Wer sind wir und was machen wir?

Wir von Wolasan sind Spezialisten für biologische und nachhaltige Desinfektionsmittel. Unsere ökologisch nachhaltigen Systeme werden neben der hygienischen und chirurgischen Desinfektion von Händen, Flächen und Medizinprodukten, auch im Lebensmittelbereich angewendet. Alle unsere Produkte werden in Deutschland entwickelt und hergestellt. Hierbei legen wir außerordentlichen Wert auf höchste Produktqualität durch hochwertige Inhaltsstoffe, sowie eine erstklassige Verarbeitung. Ein gutes Produkt definiert sich heute über mehr als die reine Funktionalität. Unsere Desinfektionsmittel kommen mit Menschen und Umwelt in Berührung, daher sind wir überzeugt, dass Desinfektionsmittel in der Anwendung nicht nur sicher und effizient sein sollte, sondern eine nachhaltige Herstellung aus nachwachsenden Ressourcen ebenso wichtig ist. In unserer Herstellung ist Nachhaltigkeit nicht nur ein Trend, der die Gesellschaft dazu bringt mehr Geld auszugeben. Wir sprechen uns aus für fairen Handel und biologische Produkte, denn Nachhaltigkeit ist eine Einstellung und darf kein Luxus sein! Unsere Produktformulierungen basieren alle auf dem gleichen Grundsatz: Hygiene und Nachhaltigkeit auf Fläche und Haut. Deswegen forschen und optimieren wir täglich, immer mit dem Ziel, Produkte zu entwickeln die den neuesten Branchenstandards und gesetzlichen Vorschriften entsprechen. Mit unserem Produktportfolio an Desinfektionsmitteln können wir besonders in den Bereichen Medizin und Lebensmittel die benötigte Expertise aufweisen, denn hier ist Hygiene wichtiger denn je. Mit der berechtigten Zulassung für die hochwirksame und nachhaltige Desinfektion in der Lebensmittelindustrie wollen wir besonders in den Hygienekernpunkten wie Verpackung und Abfüllung beraten und unterstützen. Eine sichere und saubere Verarbeitung von Lebensmitteln erfordert auch einen sicheren und hygienischen Umgang mit dem Umfeld, indes die Produkte verarbeitet werden. Um diesen Ablauf zu gewährleisten, stehen wir unseren Kunden beratend zur Seite und entwickeln individuelle Vorgehensweisen. Wir von Wolasan wollen, dass sich jeder Bereich von Industrie über Sanitär, bis hin zu Lebensmitteln auf dem sichersten Weg befindet.

So wie Sie Experten für Ihre Desinfektion brauchen, so brauchen wir Ihre Anwendungsexpertise. Uns ist wichtig, dass wir im direkten Kontakt mit unseren Kunden stehen und hier jederzeit ein Informationsaustausch stattfinden kann. In unserem Labor haben sie zwar Chemie studiert und können die Anwendungsbereiche genau definieren, aber niemand kann unserem Produktteam besser erzählen was gebraucht wird als der Anwender. Und hier kommen Sie ins Spiel. Wir entwickeln für Sie, Ihr Unternehmen und Ihr Umfeld! So ist es für uns der einzig richtige Weg eben Sie zu fragen, was Sie benötigen. Wir sind stets auf der Suche nach neuen Innovationen, welche die Nutzer und die Chemiebranche weiterbringen werden, um Ihnen und Ihrem Unternehmen gerecht zu werden!

Aber wer steckt eigentlich hinter Wolasan und welche Ziele werden verfolgt?

Frederik Dreeke, Geschäftsführer und Drehund Angelpunkt des Unternehmens. Der 30-jährige Bremer kommt ursprünglich aus der Chemie-Logistik und hat zudem mehrere Jahre Erfahrung als Co-Founder eines Bremer Start-ups, bis er dann über ein paar Umwege in die Welt der Desinfektionsmittel eintauchte. Seine Passion ist es, neue und innovative Ideen und Projekte auf kreative Art und Weise in die Tat umzusetzen. Genau das ist auch sein Ziel hinter Wolasan – neue Produkte entwickeln, kreative Werbekampagnen starten, verschiedene Zielgruppen ansprechen, individuelle Kundenberatung und Wolasan zu einer am Hygienemarkt fest etablierten Marke machen, bei der die Gesundheit der Menschen und der Schutz der Umwelt im Vordergrund steht.

Sollten Sie in der Zukunft Interesse oder Bedarf an unseren Produkten haben, erfahren Sie mehr unter www.wolasan.de

Kontakt:
WOLASAN GmbH
Konsul-Smidt-Straße 50-52
28217 Bremen
Tel.: 0421/898 204 05
E-Mail: info@wolasan.de
www.wolasan.de

Ausgabe September/Oktober 2021 „Der Lebensmittelbrief/ernährung aktuell”