Affinity Integra – entwickelt für anspruchsvolle Schneideanwendungen –

Der neue Würfelschneider Affinity integra® von Urschel ist eine kleinere Version der Schneidemaschine Affinity®. Wie auch das Modell Affinity wurde die neue Maschine speziell für anspruchsvolle, schwierige Anwendungen wie das Schneiden von Käse oder gefrorenem und weichem Fleisch, Fleisch mit hohem Fettanteil, kalt temperierten Produkten, Trockenfrüchten oder Schneidgut wie Gewürzgurken entwickelt. Durch den optimalen Schneidvorgang werden hohe Kapazitäten und kundenspezifische, präzise Schnittgrößen erzielt.

Die Affinity Integra vereint Konstruktionsmerkmale der bereits seit vielen Jahren eingesetzten Modelle der Baureihe RA, sowie der Affinity und der Sprint®. Im Vergleich zur Baureihe der RA-HD-Maschinen kann die Integra auch größeres Schneidgut aufnehmen. Bei Leistungstests wurde eine Steigerung im Vergleich zu den Modellen RA-HD von durchschnittlich 20 % festgestellt. Und im Vergleich der Affinity Integra zum Standard Modell RA-A ergaben sich Leistungssteigerungen von bis zu 50 %. Da die Kapazitäten jedoch von Produkt zu Produkt variieren können, empfiehlt Urschel, Schneidversuche durchzuführen.

Die neue Maschine kann Schneidgut bis zu einer Größe von etwa 114 mm aufnehmen. Der Lebensmittel-Schneidbereich ist komplett von den Antriebskomponenten der Maschine getrennt, um größtmögliche Hygiene zu gewährleisten. Die Zufuhrtrommel und die Zufuhrspindel sorgen für den kontrollierten Durchlauf, auch klebrigen oder feuchten Produkts, durch die Schneidwerkzeuge, und es werden präzise Schnitte bei hohen Kapazitäten erzielt. Die Einstellung der Scheibenstärke erfolgt stufenlos und durch eine spezielle Verriegelung können die präzisen Toleranzen während der Produktion eingehalten werden. Auch der Abstand zwischen der Schneidkante und Querschnittspindel ist einstellbar,wodurch zusätzlich die Schnittqualität erhöht wird.

Der 7,5 kW-Motor, mit dem die Integra ausgestattet ist, unterstützt die Möglichkeit, hohe Produktionsraten im Dauerbetrieb zu erzielen. Der Motor kann in einer Edelstahl-Ausführung oder einer Guss-Version mit Motorabdeckung gewählt werden. Der in der Maschine eingebaute Sanft-Anlauf reduziert eine eventuelle Schock-Belastung bei der Produktzufuhr, wodurch die Lebenszeit der Antriebsteile verlängert wird. Das Schaltschrankgehäuse ist NEmA 4X iP66 klassifiziert. Diese Klassifikation steht für eine hohe Wasserdichtigkeit.

Mit der neuen Würfelschneidemaschine können Scheiben bis zu einer Stärke von 12,7 mm und viele unterschiedlich große Würfel, Granulate und Streifen hergestellt werden.

Die Integra eignet sich hervorragend, um – wenn geplant – ältere, noch im Einsatz befindliche RA-Maschinen zu ersetzen.

Kontakt:
URSCHEL DEUTSCHLAND GmbH
Hasselhecker Str. 10
61239 Ober-Mörlen
E-Mail: germany@urschel.com
www.urschel.com

Ausgabe März/April 2018 „Der Lebensmittelbrief/ernährung aktuell”