Lückenlose Siegelnahtkontrolle mit PackSecure L von Bizerba

Das Vision-Inspektionssystem PackSecure L von Bizerba erlaubt lückenlose Detektion fehlerhafter Siegelnähte, Etiketten und Angaben auf der Ober- und Unterseite von Verpackungen. Betroffene Produkte lassen sich noch vor dem Kartonieren aussortieren – so ist eine lückenlose optische Verpackungsinspektion stets gewährleistet.

PackSecure L ermöglicht es, Verunreinigungen in der Siegelnaht von thermogeformten oder mit Deckelfolie versiegelten Verpackungen wie Trays und Schlauchbeuteln bereits ab einer Größe von einem Quadratmillimeter aufzuspüren. Ferner ist das Stand-alone-Inspektionsgerät in der Lage, fehlerhafte oder fehlende Etiketten und Angaben auf jeder beliebigen Packungsseite zu erkennen. Entsprechen Produkte nicht den Anforderungen, werden Mitarbeiter umgehend gewarnt, um korrigierend eingreifen und mangelhafte Produkte aussortieren zu können. Aufwändige Nacharbeiten, Reklamationen oder auch Produktrückrufe gehören so der Vergangenheit an.

Darüber hinaus speichert eine Software zur Rückverfolgung zusätzlich Bilder fehlerhafter sowie normkonformer Produkte mit Datum und Uhrzeit und sorgt für eine lückenlose Dokumentation der Produktionslinien.

PackSecure L lässt sich einfach am Ende der Verpackungslinie integrieren, um die Ware zu identifizieren, zu inspizieren und zu kontrollieren und verfügt standardmäßig über die Schutzart IP65.

Kontakt:
www.bizerba.com

Ausgabe Mai/Juni 2018 „Der Lebensmittelbrief/ernährung aktuell”