Von guter Luftqualität profitieren Produktivität, Arbeitsleistung, Wohlbefinden und Gesundheit. Die Lebensmittelproduktion stellt dabei an die Klimatisierung und Lüftung hohe Anforderungen. Sowohl in der Produktion als auch bei der Lagerung von Lebensmitteln haben geltende Hygienestandards und die Einhaltung von Richtlinien oberste Priorität. Die sensiblen Produkte stellen spezifische Ansprüche an die Luftreinheit, Luftfeuchtigkeit, Temperatur- und Druckverhältnisse. Dabei zählt die Belüftung und Klimatisierung großer Produktionsflächen zu den komplexesten Aufgabenstellungen der technischen Gebäudeausrüstung, die mit neuen Produktionsverfahren und neuen Arbeitsstoffen ebenfalls eine stetige Entwicklung erfordert.

Aufgaben der Lüftungstechnik in der industriellen Produktion
Die richtige Lüftung und Klimatisierung tragen mit hygienischem und intelligentem Klimamanagement maßgeblich zur qualitätsgerechten Produktion bei. Temperatur- und feuchtempfindliche Erzeugnisse stellen hohe Ansprüche in Bezug auf konstante klimatische Raumbedingungen. Bereits kleinste Abweichungen können hier die Produktqualität erheblich beeinträchtigen. Jedoch müssen die Klima- und Lüftungsanlagen ebenfalls wirtschaftlichen und energetischen Anforderungen gerecht werden.

Unter Berücksichtigung hoher hygienischer Anforderungen plant, errichtet und betreut airpool bedarfsgerecht zugeschnittene Systemlösungen in Ihrem Betrieb. Profitieren Sie von besserer Produktqualität und hoher Kundenzufriedenheit durch längere MHD mit Lüftungs- und Klimalösungen von airpool.

Hervorragend hygienisches Raumklima in der Lebensmittelindustrie durften wir bereits bei namenhaften Unternehmen, wie Capri-Sun, Homann Bad Essen, Abraham Schinkenspezialitäten, RUF, Westfleisch, Wiesenhof, Danish Crown, HAMKER, MEICA, FERRERO oder MILRAM schaffen.

Kontakt:
airpool
Lüftungs- und Wärmesysteme GmbH
Robert-Bosch-Straße 2 – 6
49401 Damme
Tel.: 05491/9779-0
E-Mail: info@airpool.de
www.airpool.de

Ausgabe September/Oktober 2020 „Der Lebensmittelbrief/ernährung aktuell”